Die Zahl der ästhetisch-kosmetischen Operationen in Deutschland steigt von Jahr zu Jahr. Optimierte Techniken, Materialien und Geräte sind neben einer immer höheren Akzeptanz der Gesellschaft, den Eingriffen gegenüber, dafür verantwortlich. Der Trend bei kosmetischen Eingriffen geht hin zu einer natürlichen Ausstrahlung und damit weg von dramatischen Effekten. Kleine, schonende Eingriffe zum Beispiel im Bereich der Lid-Straffung oder ein kleines ” Face-Lifting “, sind effektive Maßnahmen, die zu dem gewünscht jüngerem Aussehen verhelfen.

Anders als noch vor einigen Jahren, entscheiden sich heutzutage nicht nur prominente und reiche Menschen, für kosmetische Eingriffe. Die Optimierung des eigenen Aussehens ist vielen Menschen wichtig und steht für beruflichen und privaten Erfolg. Schon jede vierte Frau wünscht sich einen kosmetischen Eingriff, und die Klientel geht dabei von Studentinnen über Bankangestellte bis hin zu Verkäuferinnen.

Zahlreiche Experten gehen davon aus, dass kleinere Schönheitsoperationen in ca. 50 Jahren so selbstverständlich geworden sind wie Zahnspangen tragen, Sport treiben oder Haare färben. Die immer größer werdende Akzeptanz der Gesellschaft den kosmetischen Eingriffen gegenüber, scheint diesen Thesen Recht zu geben.